Kaffee ist die klare Nr. 1

Soviel steht fest: Die Deutschen sind passionierte Kaffeetrinker. Nach Angaben des Deutschen Kaffeeverbandes trinken 86 Prozent der Erwachsenen täglich oder mehrmals in der Woche Kaffee. Mit knapp 150 Litern pro Person und Jahr ist Kaffee das am meisten konsumierte Getränk in Deutschland, noch vor Wasser mit 135 Litern und Bier mit 107 Litern. Doch obwohl die Deutschen soviel Kaffee trinken, gehen sie oftmals nicht richtig mit ihren Bohnen um.

So gehört der Kaffee beispielsweise nicht in den Kühlschrank, sondern sollte möglichst in der Originalverpackung belassen werden und in einer trockenen und lichtgeschützten Umgebung aufbewahrt werden. Auch sollte Kaffee nicht mit kochend heißem Wasser aufgegossen werden, weil sich ansonsten die wichtigen Aromen zu schnell verflüchtigen und sich zu viele Bitterstoffe bilden können.

Neben der Wassertemperatur haben aber auch Faktoren wie Mahlgrad, Brühmethode, Extraktionszeit und die Art der Röstung ein Wörtchen mitzureden. Und last but not least sollte man auf keinen Fall getreu dem Motto „Ich stelle mir eine teure Maschine in die Küche und spare am Kaffee“ handeln, denn auch eine teure Maschine kann aus schlechtem keinen guten Kaffee machen.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
1 von 2
1 von 2